Aktuelle Informationen Wettspielbetrieb vom BTV

3. Juni 2021

Liebe Tennisfreunde/-innen,

vom BTV hat uns folgende Information zum BTV-Wettspielbetrieb erreicht, die wir gerne an euch weiterleiten möchten:

(Oberhaching, 28.05.2021) Aufgrund mehrerer Anfragen erhalten Sie heute nochmals eine detaillierte Information zur anstehenden Wettspielsaison.

Das Wichtigste vorweg: Die Wettspielsaison findet in vollem Umfang inklusive aller Regelungen statt! Alle Mannschaften der U12 und jünger starten wie ursprünglich geplant nächste bzw. übernächste Woche, für alle anderen Altersklassen geht es wie angekündigt ab dem 12. Juni los (Regionalliga ab 14. Juni).

Einige Infos zum viel diskutierten Thema Doppel:

1. Der BTV hat die Bayerische Staatsregierung über seine Auslegung der aktuellen Kontaktbeschränkungen informiert. Unserer Ansicht nach ist das Doppelspiel uneingeschränkt und unabhängig von jeglicher Inzidenz möglich! Wir stehen mit der Regierung diesbezüglich in Kontakt, und unsere Interpretation wird dort aktuell geprüft. Eine Antwort ist in den nächsten Tagen zu erwarten.

2. Wichtiger Hinweis: Bei einer stabilen Inzidenz unter 50 ist das Doppel gemäß >>§10 InfSMV schon jetzt uneingeschränkt möglich (unabhängig von Punkt 1)! Stand heute weisen bereits mehr als zwei Drittel aller bayerischen Regionen eine Inzidenz von unter 50 auf, bei weiterhin fallender Tendenz. Insofern wird Doppel in fast allen Bayerischen Regionen für alle Altersklassen am 12.6. definitiv uneingeschränkt (also u.a. auch ohne Test) möglich sein!

3. Bei einer stabilen Inzidenz von 50 bis 100 ist Doppel im Regelfall ebenfalls möglich, allerdings laut InfSMV §27 mit aktuellem negativen Testergebnis zumindest für einen Teil der Akteure. Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht ausgenommen. Die Vorlage eines ggf. erforderlichen negativen Testergebnisses liegt in der Verantwortung der einzelnen Person. 

4. Grundsätzlich: Bestätigte, aktuelle Tests, wofür sie auch immer erforderlich sind, können überall in Bayern problemlos und kostenfrei durchgeführt werden, u.a. in über 1.200 bayerischen Apotheken und den vielen Testzentren (siehe dazu https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/bayerische-teststrategie/)
Auch Umkleiden und Duschen können schon aktuell bei Freigabe der regionalen Behörde gem. §27 InfSMV genutzt werden, bei einer stabilen Inzidenz unter 50 ohne Test, bei 50 bis 100 mit Test.

Zudem arbeitet das Bayerische Innenministerium aktuell an weiteren Erleichterungen für den Sport, die ab dem 7. Juni, also ebenfalls vor dem Start der Wettspielsaison zum Tragen kommen werden. Insofern steht die Ampel für den Bayerischen Wettspielbetrieb schon auf Grün!

Alle Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den >>Corona Seiten des BTV. Sinnvoll ist es auch, sich eingehend mit den >>FAQs der bayerischen Staatsregierung zu beschäftigen, in denen auch der Sport umfassend behandelt wird.

Wir freuen uns sehr auf die Wettspielsaison 2021 und auf einen großartigen Tennissommer!

Herzlichst, Ihr
Helmut Schmidbauer
Präsident des Bayerischen Tennis-Verbandes e.V.

_________

Die aktuellen Inzidenzwerte für Ingolstadt findet ihr unter www.ingolstadt.de/corona.